»Offene Ateliers« in der Halle 1

Offene Ateliers Flyer 2022 05 15 Karte S1

So 15. Mai 2022 - 14-18 Uhr, Bachstr. 62-64 · 52066 Aachen · www.halle-1.org

Entdecken Sie die großen und kleinen Dinge der Kunst, treffen Sie in der ehemaligen Gießerei im Frankenberger Viertel die Künstlerinnen und Künstler, kommen mit ihnen ins Gespräch, werfen einen Blick auf vielleicht noch nicht fertige Arbeiten, genießen die Atelieratmosphäre bei Kaffee und Kuchen und erstehen Kunst direkt in den Ateliers: Heinrich Hüsch, Francesca Larkin, Nadine Liesse, Roswitha Mauckner,  Katrin Plitzner, Uta Schirin, Detlef Schneider, Claudia Schumacher, Mirijana Stein-Arsic, Claudia von Wernsdorff und Peter Zimmermann ­zeigen Malerei, Druckgrafik, Zeichnung, Objekte und Installation.

Freies Aktzeichnen für Künstler und Zeichner in meinem Atelier

Dienstags 18:00–20:30, 26.4.-21.6.2022

freies aktzeichnen IMG 9767
Freies Aktzeichnen,

ohne Anmeldung, kommen und zeichnen. 
Material bringt jeder selber mit.
Je Termin 15 € (einschl. Modellgeld - die Modell wechseln jede Woche)

Ort: Ateliergemeinschaft Halle 1, Bachstr. 62-64, Aachen, im Hof hinten rechts
dienstags 18.00 - 20.30 Uhr
Kontakt:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - 015150468333
Ich nehme Sie gerne in den Mailverteilerauf.

Wir zeichnen im unseren „Atrium", da ist es geräumig und gut mit den Deckenfenstern zu lüften.
Jeder hat seinen eigenen Platz mit Abstand. 
Es gilt die dan aktuellen Crona-Regeln. Bitte denkt an Euren Mund-Nase-Schutz, der am Platz abgelegt werden kann.

Für Einzelpersonen oder Gruppen können wir eigene Termine vereinbaren zum Beispiel für 
Aktzeichnen, Portait, Aquarell, Urban Sketching, unterschiedliche Druckgrafik oder andere Themen.

Im Herbst biete ich Seminare für Einsteiger und Interessiertein das Aktzeichnen an.
Bei Interesse bitte melden. Einladungen dazu folgen.

Freies Zeichnen bei Tanz und Bewegung

 HUE9530

Im Rahmen der Offenen Kirche St. Michael Burtscheid „kirchen.raum.erfahrung" biete ich ein 

Offenes/Freies Zeichnen bei Tanz und Bewegung an:
Kommenden Dienstag 8.3.2022, 18:00-20:30 Uhr
Weitere Termine der Zeichenwerkstatt sind: Dienstag 22.3./29.3./5.4.2022, jeweils von 18:00 bis 20:30 Uhr

Die Barock ausgestaltete Kirche St. Michael Burtscheid, Michaelsbergstraße, ist für die Dauer der Fastenzeit einladend leergeräumt.

IMG 3608

Das Modell Heck wird für uns performen, lasst Euch überraschen von diesem einzigartigen Ambiente. 

Ich lade Euch ein, sich zeichnerisch auf Tanz und Bewegung einzulassen. Platz für Modell und Zeichner ist reichlich vorhanden.

Weitere Termine der Zeichenwerkstatt sind: Dienstag 22.3./29.3./5.4.2022, jeweils von 18:00 bis 20:30 Uhr

Freies Zeichnen, ohne Anmeldung, kommen und zeichnen
Material bringt jeder selber mit. Ob Skizzenbuch in Din A5 oder Zeichenblätter in Din A1, ob mit Bleistift, Kreide, Aquarell, ob Stift oder Pinsel ist jedem frei überlassen.

Es geht um eine Erfahrung, Bewegung auf Papier umzusetzen. Leitung: Heinrich Hüsch.

Spende für Modellkosten erbeten. 

Es gelten die gültigen Corona-Regeln. Maskenpflicht, die Maske kann am Platz bei Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5m abgenommen werden.

 

Hinweis: das Freie Aktzeichnen in der Halle 1 beginnt dann wieder nach den Osterferien ab dem 26.4.2022

Offene Druckwerkstatt zum Mitmachen am Sonntag 20.3.2022


Schnupperkurs "Küchen-Lithographie" mit Alufolie 10-13 Uhr

Alugrafie Heinrich Huesch Foto Hardy Kleidt

Sonntag 20.3.2022, 10-13 Uhr
Veranstalter: Heinrich Hüsch, Telefon: 015150468333

In diesem Schnupperkurs kann jeder Teilnehmer*in eine mehrfarbige oder mehrere Arbeiten in der Alugraphie erstellen.
In dieser vereinfachten Lithographietechnik können schnell Ergebnisse erzielt werden, die ihren Reiz durch die Direktheit des Arbeitens erlangen.

Wir nutzen vorrangig Materialien, die man in jeder Küche findet.

Gearbeitet wird im Atelier des Künstlers und im zentralen Arbeits- und Ausstellungsraum.
Dabei können Tusche- oder Kreidezeichnungen erstellt und in einer Auflage von je 5 Expl. gedruckt werden. 
1 Exemplar verbleibt in der Werkstatt zur Dokumentation und Ausstellung.
Gedruckt wird auf der großen Walzenpresse im Format Din A5 bis Din A2.

Begrenzte Platzanzahl. 4-8 Teilnehmer*innen. Bestätigung der Anmeldung in der Reihenfolge des Maileingangs
Gebühr: 40 € plus ca. 10 € Materialumlage
Es gilt die 2G-Regel. Bitte Nachweis bereithalten.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (ab 4 Personen)


Schnupperkurse Lithographie vom Stein 15-18 Uhr

Lithografie Heinrich Huesch Foto Hardy Kleidt.jpg

Sonntag 20.3.2022, 15-18 Uhr
Veranstalter: Heinrich Hüsch

In diesem Schnupperkurs kann jeder Teilnehmer*in eine Arbeit in der klassischen Lithographietechnik erstellen.
Bitte verschiedene Entwürfe mitbringen, die gemeinsam auf Umsetzbarkeit besprochen werden.
Gearbeitet wird im Atelier des Künstlers und im zentralen Arbeits- und Ausstellungsraum.
Dabei können Tusche- oder Kreidezeichnungen erstellt werden und in einer Auflage von 5 Expl. gedruckt werden. 
1 Exemplar verbleibt in der Werkstatt zur Dokumentation und Ausstellung am 5.5.2022
Gedruckt wird auf der schweren, gusseisernen Lithopresse, Baujahr um 1900

Begrenzte Platzanzahl. 3-4 Teilnehmer*innen · Gebühr 80 €  plus ca. 15 € Materialumlage
Bestätigung der Anmeldung in der Reihenfolge des Maileingangs. Es gilt die 2G-Regel. Bitte Nachweis bereithalten.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (ab 3 Personen)


Außerdem: Schnupperkurs Materialdruck 11-13 Uhr sowie 14-16 Uhr
Veranstalterin: Mirjana Stein-Arsic


Veranstaltungsort: Ateliergemeinschaft Halle 1, Bachstr. 62-64 (im Hof), 52066 Aachen
Die Ergebnisse werden im Rahmen des Offenen Ateliers am Sonntag den 15.5.2022 gezeigt.


Die Veranstaltung findet im Rahmen des "Tag der Druckkunst 2022" statt mit 230 Veranstaltungen bundesweit

Bildende Künstlerinnen und Künstler sind die Bewahrer der traditionellen Druckkunst. In den letzten Jahren hat die Druckgrafik in der Bildenden Kunst eine wahre Renaissance erfahren. Künstler:innen experimentieren mit Techniken und verschmelzen Altes mit Neuem. Sie halten die Druckkunst damit nicht nur lebendig, sondern entwickeln sie experimentell weiter und verleihen ihr stetig neue Ausdrucksformen!

Mitte März 2022 ist es wieder soweit: Wir feiern den „Tag der Druckkunst“ und mit ihm seit 2019 den Eintrag der traditionellen Drucktechniken in das Bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes der Deutschen UNESCO-Kommission.


Fotos Lithographie-Workshop (Fotos: Hardy Kleidt , Heinrich Hüsch)

View the embedded image gallery online at:
https://heinrich-huesch.de/#sigProId7af1671c8a


WEISS - Ausstellung im Kulturwerk

Vom 15.1.-19.2.2022 im Kulturwerk Aachen, Adalberstr. 12, 52062 Aachen,
Öffnungszeiten Mo-Sa 13:00 -17:30 Uhr.

kulturwerk gegenstaendlich thumb

 Ich beteilige mich an der Gruppenausstellung mit meinem Ölbild "Nördliche Weite", 70x150cm:

H Huesch noerdliche Weite 70x150cm Oel auf Leinwand 2015 IMG 5876

Reiseskizzen-Bücher erschienen

IMG 2949

Aufgrund des immer wieder gezeigten Interesses an meinen Reiseskizzenbüchern, habe ich angefangen, meine Skizzen und Aquarelle von vielen Orten unterwegs zu reproduzieren. Es sind künstlerische Momentaufnahmen von Landschaften, Architektur und Stimmungen aus dem schwedischen Süden, den bayrischen Osterseen, die Wallfahrtskirche in Ronchamps und viele Orte mehr. Die fünf Bände sind getreue Reproduktionen der jeweils mehr als 100-seitigen Original-Skizzenbücher aus den Jahre 2004-2019. Sie kosten 38 Euro und sind sicher auch ein schönes Geschenk zum Geburtstag oder Weihnachten. Auch online.

 

Titelbild band1Titelbild band2Titelbild band3Titelbild band4Titelbild band5

Heinrich Hüsch
auf der Aachener Kunstroute 2021

Liebe Kunstinteressierte,
sehen wir uns am Wochenende?

Die 24. Aachener Kunstroute steht vor der Tür und ich lade herzlich dazu ein. 

Samstag 25.9. 11-22 Uhr, Sonntag 26.9. 11-18 Uhr.
Persönlich bin ich in meinem Atelier in der Halle 1 am Sa. von 13-16:30 und 19-22 Uhr.
Am Samstag nehme ich von 17-18 Uhr in der Ausstellung in der Aula Carolina (Station 1) an einem Podiumsgespräch zum Thema Europa teil.
Am Sonntag bin ich von 13-17:30 Uhr in meinem Atelier anzutreffen.

Im Atrium hängt die Gemeinschaftsausstellung unserer Hallen-Künstler*innen.

rosarot 

2000

Was Kunst so alles kann! Und geht das auch im „richtigen Leben“? Die Künstler*innen eröffnen eine Welt, die nicht nur die Lackfarben Altrosa (RAL-Ton 3014), Hellrosa (RAL 3015) und Perlrosa (RAL 3033) kennt. Sie lassen Rosé, rosig, rosafarbig, roséfarbig und Pink entstehen, zaubern Apfelblütenrosa, Bonbonrosa, Ferkelrosa, Gold- und Graurosa, Mädchenrosa, Porzellanrosa, Schweinchen- und Tüllrosa aus dem Nichts.  Neben den Arbeiten der Atelierkolleg*innen bin ich mit zwei Installationen dabei und zeige  zwei Bilder und eine Installation zu „rosarot" in der gemeinsamen Ausstellung.

Neue Rakelarbeiten in Öl

IMG 1982

Es sind in den letzten Monaten einige Wald,- Landschafts- und Seemotive entstanden. Neue Farben, neue Effekte, neue Formate.

Reiseskizzen-Bücher 

IMG 2949

Aufgrund des immer wieder gezeigten Interesses an meinen Reiseskizzenbüchern, habe ich angefangen, meine Skizzen und Aquarelle von vielen Orten unterwegs zu reproduzieren. Es sind künstlerische Momentaufnahmen von Landschaften, Architektur und Stimmungen aus dem schwedischen Süden, den bayrischen Osterseen, die Wallfahrtskirche in Ronchamps und viele Orte mehr. Die fünf Bände sind getreue Reproduktionen der jeweils mehr als 100-seitigen Original-Skizzenbücher aus den Jahre 2004-2019. Sie kosten 38 Euro und sind sicher auch ein schönes Geschenk zum Geburtstag oder Weihnachten.

Kunst im QuadrART

Heinrich Hüsch Quadrate IMG 2793

Die spannende Gemeinsamkeit ist die Form: in der kleinen Galerie des BBK auf dem Adalbertsteinweg 123 cd, Station 14, 
zeige ich mit 52 weiteren Künstler*innen des BBK meine kleine Baumreihe, drei Quadrate mit Moorlandschaft, 
als Reihe oder einzeln zu erwerben. Alle Arbeiten haben das Format 15 x 15 cm.




image001

www.aachenerkunstroute.de

Bitte die Corona-Bedingugen beachten: Maskenpflicht und 3G Regeln bei der Ausstellung. 

Samstag 25.9. 11-22 Uhr, Sonntag 26.9. 11-18 Uhr
Bachstr. 62-64 - 52066 Aachen
www.halle-1.org · Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Linie 3, 11, 13, 14, 21, 33, 34, 37, 46, 54, 77 (Normaluhr)

Halle1 unlocked

Sa. 26.09. und So. 27.09.2020 · 11-18 Uhr

In der Bachstrasse, mitten im Frankenberger Viertel, haben zwölf verschiedene Künstlerinnen und Künstler ihr Atelier in einer ehemaligen Gießerei gefunden. Die Arbeitsräume der Halle 1 umschließen das Atrium als zentralen Raum für Ausstellungen zusammen mit Gastkünstlern, Workshops und mehr. 

Die Künstlerinnen und Künstler der Halle 1:
Anja Goslar (Siebdruck, Objekte, Installation),
Heinrich Hüsch (Malerei, Zeichnung, Druck­­grafik),
Francesca Larkin (Malerei)
Nadine Liesse (Malerei)
Roswitha Mauckner (Enkaustik, Malerei und Druck)
Katrin Plitzner (Malerei, Collage, Zeichnung),
Detlef Schneider (Objekte in Metall und Glas, Photographie),
Claudia Schumacher M.A. (Objekte, Installation, Zeichnung),
Mirjana Stein-Asrsic (Malerei, Druckgrafik),
Claudia von Wernsdorff (Malerei, Zeichnung, Installation),
Peter Zimmermann (Malerei und Installation)

Gastkünstler:
Joachim Gries (Konkrete Kunst)
Martin Stockberg "eARThscape Photpgraphy" (Landart) mit Fotoarbeiten und nach Witterung einer Installation im Hof der Halle 1

 

Jazzzeichnungen

Ein Film von Franz Peter Beckers

Jazz.Klang.Farbe

Der Künstler dein Nachbar

Kunstwerk Heinrich HüschEine Ausstellung in der Burg Frankenberg - Goffartstrasse 45 - Aachen ·
Vernissage mit Jazzband Samstag · 18 Uhr · 21.09.2019­
Öffnungszeiten Dienstag-Sonntag 22.09 bis 04.10.2019 von 14-18 Uhr,
am 28.+29.9. (Aachener Kunstroute) bereits von 11-18 Uhr

Heinrich Hüsch zeichnete und aquarellierte 21 Bands bei ihren Konzerten auf der Burg Frankenberg. Die Ausstellung zeigt eine spannende Auswahl der im Rhythmus der Sounds entstandenen Arbeiten. —> Wer Smartphone (und Kopfhörer) mitbringt, kann die Musik zu den Bildern hören und den Klang der Farbe spüren.

Er ist am Samstag und Sonntag der Kunstroute von 14-17:30 anwesend.

Ein Film von Franz Peter Beckers

 

Workshop (Küchen)Lithographie

Zum Tag der Druckkunst habe ich am 16. und 17. März 2019 mit vielen interessierten einen Lithoworkshop gehalten. Fazinierende Ergebnisse.

Zeichnungen zum Neusser Schützenfest 2018

SC25818082711040

SC25818082711060SC25818082711041

Während der Parade am Schützensonntag habe ich einige schnelle Aquarell-Skizzen gemalt.

Weitere Bilder

huesch signatur

Einladungsliste

Wenn Sie in meine Einladungsliste aufgenommen werden möchten, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Ausstellungen (Auswahl)

2022

WEISS, Kulturwerk Aachen e.V.

2021

rosarot, Aachener Kunstroute

Kunst-Anschlag, BBK Aachen

QuadrART, BBK Aachen

Ich sehe schwarz, Kuturwerk Aachen e.V.

2020

Halle 1 unlocked, Aachener Kunstroute

2019

Kunsttour Stolberg, Finkenbergkirche

"Tag der Druckkunst"

2018

"RELOADED", Aachener Kunstroute

ART100, Atelierhaus Aachen

ART100, Bukarest

2017

Kopf mit Kunst, Burg Frankenberg (EA)

AR6, DFKI

2016

Dachschaden - Kunst im Abbruch • Umbruch • Aufbruch

2015

BBK Jahresausstellung 

"gezogen", Aachener Kunstroute

Kulturwerk Aachen

2014

"5plus", Xylon Museum, Schwetzingen

BBK Jahresausstellung 

"frisch und satt", Aachener Kunstroute

2013

"Kunstroom Roerdalen" im Kasteel Frymerson, St. Odiliënberg (NL)

gezogener Raum, Galerie Kulturwerk Aachen (EA)

Parallel, Forum Kunst und Architektur, Essen

2012

BBK Jahresausstellung

Kulturvitrine Kunst und Kultur am Köpfchen

Rakel Real, Aachener Kunstroute

2011

Aachener Kunstroute 

"Spuren im Licht", Galerie 45, Aachen (EA)

frisch ausgepackt, BBK-Galerie in den Aachen-Arkaden

2010

"gezogen - gezeichnet - gedruckt", Aachener Kunstroute

Kunsttour Maastricht (NL)

2009

"Lebensringe - Lebensdinge"Aachener Kunstroute

Bäume, Rinde, Strukturen (EA)

Offene Ateliers

Kunsttour Maastricht (NL)

2008

KunstKaufHalle

"O-RAKEL" Aachener Kunstroute

Offene Ateliers Halle 1

Kunsttour Maastricht, Kulturzentrum Ainsi (NL)

2007

"Musée de l'Ancien collège des Jésuites" in Reims (F)

Aachener Kunstroute

"ARt 10", Deutsch-Französischen Kulturinstitut Aachen, Ausstellung zur 40jährigen Städetpartnerschaft Aachen-Reims

"Offene Ateliers", Halle 1

"Charakter in Farbe", Aachen (EA)

2006

"Kunst ist ein Lebensmittel". Kunstpalast Aachen

"Bissotwo", Aula Carolina, Aachen

Aachener Kunstroute

Bleiberger Rundgang, Aachen

2005

„Unaone“, Franziskus, Aachen

2004

„Positionen“, Galerie Bock, Aachen

2002

„Verwandte Kunst“, Kunstraum Neuss

„Farbkörper“, Galerie Bock, Aachen

1993

Plakatausstellung, Neuss (EA)

1984

Ausstellung Zeichnung und Druckgraphik, Krefeld (EA)

1984/85 Mitorganisator der Produzenten-Galerie „Flächenland“ in Aachen

1983

und 1984 Teilnahme an der Kunstausstellung Neuss, Stadthalle

1981

sowie 1982 und 1984 Druckaktionen in Essen, Linz am Rhein und Neuss


EA = Einzelausstellung

Copyright © Heinrich Hüsch